Was bedeutet die Datenschutz-Grundverordnung? Wie schützt man sich vor Cyber-Attacken?

Es gibt neue EU-Herausforderungen aber auch neue Möglichkeiten: Die Bestimmungen der DSGVO gelten ab den 25. Mai 2018, bis dahin müssen alle Anwendungen personenbezogener Daten an die neue Rechtslage angepasst werden. Sonst drohen ab diesem Zeitpunkt hohe Strafen, es zahlt sich also aus geeignete Maßnahmen zu treffen.

Fragen rund um dieses Thema werden immer mehr zum kritischen Faktor für Unternehmen und Institutionen. Punktgenaue Expertise ist gefragt. Die Herausforderung liegt darin, rechtzeitig die richtigen Präventionsmaßnahmen zu setzen. Wer sich heute schützt, ist morgen sicher.

 

 


Als staatlich beeidet und unabhängige IT-Ziviltechnikergesellschaft, die aufgrund der besonderen Ziviltechniker-Ausbildung und Befugnis auch öffentliche Urkunden errichten darf, bieten wir Ihnen ein erfahrenes Team mit ausgewiesenen IT-Spezialisten in allen Datenschutzbereichen an.

UNSERE LEISTUNGEN

  • begleitende Überwachung bei der Umsetzung zur Datenschutz-Grundverordnung
  • Begutachtung
  • Zertifizierung staatlich befugt und beeidet nach ZTG §4 Abs. 3 und ZPO §292
  • Haftungsübernahme im Schadensfall, wenn durch ZTP verschuldet

IHR NUTZEN

  • fachliche Begleitung bei der Umsetzung
  • Sicherheit bei der Zielerrichung
  • Stabilität in den Entscheidungen
  • Compliance-Bestätigung um den Datenschutz nachzuweisen

Es sind oft nur kleine Schritte, die den Unterschied für nachhaltige IT-Sicherheit machen. Sie ersparen sich hohe Kosten, Strafen und einen großen Aufwand für die "Reparatur" erfolgreicher Angriffe.

Kontaktformular Datenschutz-Grundverordnung

Kontaktformular Datenschutz-Grundverordnung
Aufmerksam geworden durch: